Angaben gemäß § 5 TMG

Maxxcontact GmbH
Bismarckstrasse 23-24
OT Bitterfeld
06749 Bitterfeld-Wolfen

Handelsregister: HRB 14735
Registergericht: Amtsgericht Stendal

Vertreten durch:
Maxxcontact GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Falk Herrmann

Kontakt

Telefon: +49(0)3493-9784616
Telefax: +49(0)3493-9784614
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE276778188

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
HDI Versicherung AG
PF 130318
50497 Köln

Geltungsraum der Versicherung:
Deutschland

EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucher­streit­beilegung/Universal­schlichtungs­stelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand: 02.2021

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Stand: 02.2021

Allgemeine Lieferbedingungen für Maxxcontact

(Stand Mai 2007)

1. Allgemeines:
Allen unseren Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde, die mit der Annahme unserer Leistung vereinbart sind, auch ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen und die Lieferung ausführen. Abweichungen und Ergänzungen des Kunden sind nur durch unsere ausdrückliche schriftliche Bestätigung wirksam vereinbart. Sie gelten nur für das Geschäft, für das sie getroffen werden. Nachfolgende Bedingungen gelten für künftige Verträge auch dann, wenn dies in Zukunft nicht ausdrücklich vereinbart wird.

2. Angebot, Vertragsschluss, Schriftform:
Unsere Angebote sind stets unverbindlich. Der Vertrag kommt nach Bestellung des Kunden durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung, die auch maschinell und ohne Unterschrift und Namenswiedergabe rechtsgültig ist, oder durch unsere Lieferung zustande. Angaben, die vor der Bestellung im Rahmen der Auftragsbearbeitung gemacht werden, sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns mit der Auftragsbestätigung oder auch danach in Schriftform bestätigt werden. Das betrifft insbesondere Leistungs-, Verbrauchs- oder andere Einzeldaten. Angaben in Prospekten und Anzeigen sind als Beschaffenheitsvereinbarung nicht gültig.

Unsere Vertreter haben keine Vollmacht, Vereinbarungen zu treffen bzw. Garantien zu übernehmen, die von den Geschäftsbedingungen abweichen. Solche eventuellen Vereinbarungen sind nur wirksam mit unserer schriftlichen Bestätigung.

3. Preise:
Für Aufträge, für die keine individuellen Preisvereinbarungen getroffen wurden, gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise zzgl. Mehrwertsteuer. Die Preise für Kupferkabel enthalten eine Kupferbasis von EUR 150,00/100 kg Kupfer, ausgenommen Fernmeldekabel mit Kupfer EUR 100,00/100 kg Kupfer, Erdkabel Hohlpreis, sofern bei der Preisangabe keine anderslautenden Werte genannt werden. Berechnungsgrundlage für den Verkaufspreis ist die veröffentlichte DEL-Börsennotierung für Kupfer vom Vortag des Tages der Auftragserfassung zzgl. 1% für Metallbezugskosten. Der Verkaufspreis erhöht oder ermäßigt sich um die Differenz zwischen Kupferbasis und DEL-Notierung. Bei Verwendung anderer Metalle (z.B. Aluminium, Blei) erfolgt die Abrechnung analog der Kupferpreishandhabung. Ausgangsbasis sind die angegebenen Werte im Angebot. Wir behalten uns vor, bei Artikeln ohne Metallbasisnennung, also Vollpreisbildung (z.B. Kabelverschraubungen), eine entsprechende Anpassung bei außergewöhnlichen Rohstoffpreisänderungen vorzunehmen. Sämtliche Metall- bzw. Rohstoffpreise, sowie Zu- und Abschläge gelten stets rein netto.

3.1. Die Versandverpackung wird gesondert berechnet oder leihweise zur Verfügung gestellt. Bei Lieferung auf Trommeln der Kabeltrommel GmbH, Köln (KTG), erfolgt die Berechnung der Trommelmiete direkt durch die KTG und nach deren Bestimmungen Erfolgt die Lieferung auf Einwegtrommeln, wird keine Trommelmiete berechnet. Es liegt im Ermessen des Lieferanten, KTG- oder Einwegtrommeln zum Versand zu bringen.

Die Lieferung von Gitterbox- und Euro-Flachpaletten erfolgt im Austausch. Fässer werden bei frachtfreiem Rückversand unter der Voraussetzung der Wiederverwendungsfähigkeit zu 2/3 des berechneten Wertes gutgeschrieben. Hiervon ausgeschlossen sind gekennzeichnete Einwegfässer. Bei einem gewünschten Sonderversand gehen die Kosten zu Lasten des Bestellers. Bei Abholung erfolgt keine Frachtvergütung.

3.2. Der Mindestauftragswert ohne Mwst (= Nettoauftragswert) beträgt EUR 300,--. Für Aufträge mit einem geringeren Nettowert werden anteilige Handlingskosten gemäß folgender Staffelung erhoben:

- unter EUR 100,-- Nettoauftragswert: EUR 150,-- Handlingskosten
- unter EUR 200,-- Nettoauftragswert: EUR 100,-- Handlingskosten
- unter EUR 300,-- Nettoauftragswert: EUR 50,-- Handlingskosten.

Für gewünschte Sonderlängen außerhalb unserer Normen, d.h. im allgemeinen 50/100/500/1000 m oder lagervorrätige Ring- und Trommellängen wird ein Schnittlängenzuschlag erhoben und zwar in der Form einer Rabattkürzung bzw. eines Nettopreisaufschlages um 5 %, mindestens jedoch EUR 15,00 pro Sonderlänge.

3.3. Frachtfreigrenze: Wir übernehmen die Transportkosten (innerhalb BR Deutschland) einschl. Warenverpackung ab einem Nettoauftragswert von EUR 750,00 falls keine anderslautende, schriftliche Vereinbarung zwischen den Vertragspartnern getroffen wurde.

3.4. Treten zwischen Vertragsabschluss und Lieferung unvorhersehbare Erhöhungen von Kosten, - wie Material-, Lohn- oder Transportkosten-, Steuern oder Abgaben ein, sind wir berechtigt, eine entsprechende Preisanpassung vorzunehmen, sofern nicht innerhalb von vier Monaten nach Vertragsschluss geliefert werden soll. Nimmt der Kunde nach Vertragsschluss Änderungen vor, können wir die Preise entsprechend den dadurch bedingten Mehrkosten anpassen.

4. Unter- und Überlängen:
Unter- und Überlängen sowie Unter- und Übermengen von +/- 10 % sind zulässig. Die Lieferung kann in verschiedenen, produkttechnisch oder kommerziell bedingten Teillängen erfolgen. Die längenbedingte Messtoleranz beträgt ± 0,5 %.

5. Termine und Fristen:
In der Auftragsbestätigung genannte Liefertermine und -fristen werden von uns nach bestem Bemühen eingehalten; sie geben jedoch nur die voraussichtliche und nicht eine fest oder kalendermäßig vereinbarte Lieferzeit wieder. Sie sind deshalb als unverbindlich anzusehen.

5.1. Lieferfristen beginnen erst nach der vollständigen Klarstellung aller Einzelheiten. Voraussetzung für die Ausführung der Lieferung ist die rechtzeitige Beantwortung aller Rückfragen, die Übersendungen aller erforderlichen oder angeforderten Zeichnungen und Unterlagen oder beizustellender Werksteile, die Erteilung aller erforderlichen Freigaben und Genehmigungen. Bei Nichtbeachtung verlängert sich die Lieferzeit entsprechend.

5.2. Ist die Sendung innerhalb der Frist bzw. zum vereinbarten Termin zum Versand gebracht, ihre Versandbereitschaft mitgeteilt bzw. die Sendung abgeholt worden, gilt die Frist oder der Termin als eingehalten.

5.3 Hat der Kunde alle vereinbarten Zahlungen geleistet, sind wir zur Ausführung und Lieferung verpflichtet. Bei verspätet geleisteten Zahlungen haben wir das Recht, die Lieferfristen entsprechend zu verlängern.

5.4. Ist die Nichteinhaltung einer Frist oder eines Termins auf unvorhersehbare, unseren Betrieb betreffende Hindernisse, die nicht von uns zu vertreten und erst nach Vertragsschluss eingetreten bzw. bekannt geworden sind, sowie höhere Gewalt, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Streik, Aussperrung zurückzuführen, verlängert sich die Frist bzw. der Termin entsprechend. Dies gilt auch in den Fällen unvorhersehbarer Ereignisse, die auf den Betrieb unseres Vorlieferanten einwirken und weder von ihm noch von uns zu vertreten sind.

5.5. Erfolgt ein verzögerter Versand auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden oder aus anderen von ihm zu vertretenden Gründen können wir, beginnend einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft, die durch die Lagerung entstandenen Kosten berechnen. Die Höhe der Kosten für jeden angefangenen Monat entspricht mindestens der Höhe des Lagergeldes von 0,5 % des Rechnungsbetrages. Das Lagergeld wird auf insgesamt 5 % des Rechnungsbetrages begrenzt, es sei denn, uns sind nachweislich höhere Kosten entstanden. Der Kunde hat das Recht nachzuweisen, dass Kosten entweder überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale sind.

5.6. Teillieferungen sind zulässig.

5.7. Für die Berechnung maßgebend sind die Mengen und Gewichte, welche wir ab Werk ausgeliefert oder zum Versand gegeben haben.

5.8. Der Kunde ist verpflichtet, bei innergemeinschaftlichen Lieferungen seine USt.-ID-Nr. anzugeben sowie die zur Prüfung der Steuerbefreiung notwendigen Angaben zu machen und uns die für den Nachweis der Steuerbefreiung notwendigen Belege zur Verfügung zu stellen. Diesen Verpflichtungen hat der Kunde rechtzeitig nachzukommen, da wir die Lieferung ansonsten nicht als steuerbefreit behandeln können und die jeweils anfallende Umsatzsteuer zusätzlich berechnen und fordern. Zu dieser Forderung sind wir berechtigt. Soweit wir eine Lieferung auf Grund unrichtiger Angaben zu Unrecht als steuerbefreit angenommen haben, ist der Kunde verpflichtet, alle Mehraufwendungen zu tragen und uns von der Steuerschuld frei zu stellen.

6. Versand, Gefahrenübergang:
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden. Versicherungen schließen wir nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden ab. Der Kunde trägt die erforderlichen Kosten.

7. Haftung auf Schadensersatz wegen Pflichtverletzung.
Wir haften nicht für entgangenen Gewinn. Schadensersatz beschränkt sich für jede vollendete Woche des Verzuges auf 1 % und insgesamt auf maximal 10 % der Auftragssumme. Schadensersatz statt der Leistung wird auf 10 % der Auftragssumme begrenzt.

Soweit wir zum Schadensersatz verpflichtet sind, ist diese Verpflichtung stets auf den im Zeitpunkt des Vertragsschlusses voraussehbaren Schaden beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn ein kaufmännisches Fixgeschäft vereinbart wurde, wir Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten zu vertreten haben oder für Schäden an Leib, Leben und Gesundheit gehaftet wird. Ansprüche wegen Pflichtverletzungen aus dem Schuldverhältnis, soweit es sich nicht um wesentliche Vertragspflichten handelt, verjähren in derselben Frist wie die Gewährleistungsrechte. Ansprüche wegen fahrlässig unterlassener Nichtaufklärung über negative Sacheigenschaften unserer Produkte sind, soweit dadurch kein Sachmangel begründet wird, ausgeschlossen, es sei denn, wir haben zusätzlich eine ausdrückliche Beratung des Kunden übernommen. Durch die vorstehenden Regelungen bleibt unsere gesetzliche Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

8. Mängelrügen und Gewährleistung:
Die nach §§ 377, 381 Abs. 2 HGB (kfm. Untersuchungs- und Rügepflicht) vorgeschriebene Mängelrüge ist unverzüglich schriftlich zu erheben, d.h. bei erkennbaren Mängeln spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Ware am Bestimmungsort unter Angabe der Lieferschein- und Rechnungsnummer.

8.1. Im Falle der rechtzeitig erhobenen Mängelrüge kann der Kunde Nacherfüllung verlangen (Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache). Sind zwei Nacherfüllungsversuche erfolglos (fehlgeschlagene Nacherfüllung), verweigern wir die Nacherfüllung oder ist die Nacherfüllung unzumutbar, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz statt der Leistung zu verlangen.

8.2. Es wird keine Gewährleistung für Beeinträchtigungen des Liefergegenstandes durch natürlichen Verschleiß, Beschädigung nach Gefahrübergang oder unsachgemäße Behandlung übernommen.

8.3. Der Kunde hat die Verpflichtung, uns die erforderliche Zeit und Gelegenheit für die Nacherfüllung einzuräumen.

8.4. Hat der Kunde selbst oder ein Dritter, ohne unsere vorherige Zustimmung, Nacharbeiten sowie Änderungen an unserer Lieferung vorgenommen oder wurden von uns nicht gelieferte oder nicht freigegebene Teile verwendet, erlischt unsere Haftung.

8.5. Sofern wir uns aus Kulanz bereit erklären, Ware zurückzunehmen, sind diese Rücklieferungen bei uns anzumelden und auf Kosten des Kunden durchzuführen. Für nicht angemeldete Retouren berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von jeweils EUR 30,00 / Rücklieferung.

9. Zahlungsbedingungen:
Die Rechnungsstellung erfolgt bei Versand. Kann der Versand versandbereiter Ware aus Gründen, die in den Risikobereich des Kunden fallen, nicht erfolgen, wird die Rechnung gleichwohl gestellt und fällig. Unsere Rechnungen sind 10 Tage ab Ausstellungsdatum rein netto zahlbar.

Separate Bedingungen können für Projektgeschäfte vereinbart werden.

9.1. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen ohne Schadensnachweis zu fordern. Die Verzugszinsen betragen 8 % (über dem Basiszinssatz). Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen. Dem Kunden ist gestattet nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder wesentlich niedriger als die Pauschale entstanden ist. Trifft der Kunde keine anderen ausdrücklichen Bestimmungen werden die Zahlungen stets zur Begleichung der ältesten, fälligen Schuld einschließlich der darauf entfallenden Verzugszinsen verwandt. Die Anrechnung erfolgt zunächst auf die Zinsen.

9.2. Der Kunde kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen oder wegen solcher Forderungen ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, eine Ausnahme ist der Einwand von Sachmängeln. Bei der Zurückhaltung von Zahlungen muss die Forderung auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

9.3. Wechsel werden von uns nur nach ausdrücklicher vorheriger Zustimmung hereingenommen. Die Hereinnahme von Wechseln oder Schecks erfolgt stets erfüllungshalber.

10. Eigentumsvorbehalt

10.1. Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum.

10.2. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung und/oder zur Verarbeitung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsgang berechtigt, soweit sich nachfolgend nichts anderes ergibt. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware ist ihm jedoch nicht gestattet.

10.3. Bei der Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung oder Vermengung der Vorbehaltsware mit anderen, nicht uns gehörenden Waren oder Sachen, steht uns der dabei entstehende Miteigentumsanteil an der neuen Sache im Verhältnis des Fakturenwertes der Vorbehaltsware zu den übrigen verarbeiteten Waren oder Sachen zum Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung zu. Erwirbt der Kunde das Alleineigentum an der neuen Sache, so sind sich die Vertragspartner schon jetzt darüber einig, dass der Kunde uns Miteigentum an der neuen Sache einräumt und zwar im Verhältnis des Fakturenwertes der verarbeiteten bzw. verbundenen, vermischten oder vermengten Vorbehaltsware zum Fakturenwert der übrigen verarbeiteten Waren oder Sachen. Der Fertigungslohn, die Gemeinkosten und sonstige kalkulatorische Kostenfaktoren bleiben bei der Berechnung unseres Miteigentumsanteils außer Betracht.

Zur Ermittlung unseres Miteigentumsanteils ist der Kunde jederzeit verpflichtet, auf unser Verlangen hin, die Kalkulationen seines Wareneinsatzes offenzulegen. Eine unentgeltliche Verwahrung der in unserem Miteigentum stehenden Sachen für uns durch den Kunden wird schon jetzt vereinbart.

10.4. Der Kunde tritt alle Forderungen aus der Weiterveräußerung unserer Vorbehaltsware in Höhe des mit uns vereinbarten Kaufpreises schon jetzt sicherungshalber an uns ab. Wir nehmen diese Abtretung an und sind nur mit einer Weiterveräußerung einverstanden, wenn durch die vorstehende Abtretungserklärung ein wirksamer Forderungsübergang stattfinden kann. Wird die Vorbehaltsware zusammen mit anderen Waren, und zwar gleichgültig ob ohne oder nach Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung weiterveräußert, so gilt die oben vereinbarte Vorausabtretung nur in Höhe des Fakturenwertes der Vorbehaltsware, die zusammen mit den anderen Waren weiterveräußert wird.

10.5. Erlischt bei Erfüllung von Dienst- oder Werkleistungsverträgen unser Eigentumsvorbehalt, wird die Lohnforderung des Kunden in Höhe des Rechnungswerts der verarbeiteten Vorbehaltsware schon jetzt an uns abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung an.

10.6. Bis zu unserem Widerruf ist der Kunde zur Einziehung der an uns voraus abgetretenen Forderungen auf unsere Rechnung im eigenen Namen ermächtigt. Die Einziehungsermächtigung erlischt ohne unseren ausdrücklichen Widerruf, wenn der Kunde seinen Verpflichtungen uns gegenüber nicht nachkommt oder in Vermögensverfall gerät, d. h. ein Insolvenzverfahren beantragt wird oder dass eingezogene Beträge nicht an uns abgeführt werden können. Bei Abschlagszahlungen auf teilweise an uns abgetretene Lohnforderungen ist der Kunde verpflichtet, die Abschlagszahlung zunächst auf den nicht an uns abgetretenen Forderungsteil zu verrechnen. Zwischen uns und dem Kunden gilt, durch vom Kunden eingezogene Abschlagszahlungen immer zunächst der nicht an uns abgetretene Teilbetrag als getilgt.

10.7. Die Einziehungsermächtigung ermächtigt nicht zum Factoring. Wir sind auch nicht mit der Abtretung der an uns abgetretenen Weiterveräußerungs- oder Lohnforderung im Rahmen eines echten Factoringvertrages einverstanden.

10.8. Bei Zahlungen im Scheck-Wechsel-Verfahren bleiben unsere Eigentumsvorbehalts- und Sicherungsrechte unberührt. Sie bestehen so lange, bis unsere Haftung aus Wechsel und Scheck endet.

10.9. Der Kunde ist auf unser Verlangen hin verpflichtet, jederzeit schriftlich Auskunft über den Verbleib der unseren Eigentumsvorbehaltsrechten unterliegenden Waren, zu erteilen. Er ist verpflichtet, uns andere Eigentumsberechtigte sowie die Schuldner, der an uns abgetretenen Forderungen zu benennen, uns alle zur Einziehung erforderlichen Angaben zu den abgetretenen Forderungen zu machen, die zur Einziehung erforderlichen Unterlagen, insbesondere die Vertragsurkunden und Rechnungen zur Verfügung zu stellen und dem Schuldner die Abtretung anzuzeigen. Der Kunde hat uns jederzeit Abtretungsanzeigen zur Verfügung zu stellen. Er ist verpflichtet, uns unverzüglich von jeder Beeinträchtigung unserer Eigentumsvorbehaltsrechte oder sonstigen Sicherheiten, insbesondere Verpfändungen, zu benachrichtigen.

10.10. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, wie Zahlungsverzug mit einer Forderung aus der Geschäftsverbindung sowie bei Vermögensverfall des Kunden, Einstellung seiner Zahlungen, Beantragung eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens gegen ihn oder wenn der Kunde seine Gläubiger um einen außergerichtlichen Vergleich bittet, können wir nach Festlegung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten und die Sache herausverlangen.

10.11. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt; über die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten entscheiden wir.

11. Konstruktions- und Programmänderungen:
Eigentums- und Urheberrechte behalten wir uns an Kostenvoranschlägen, Zeichnungen und anderen Unterlagen vor; sie dürfen für Dritte, ohne unsere ausdrückliche Einwilligung, nicht zugängig sein. Im Hinblick auf aktuelle, neuere Erfahrungen und Verbesserungen behalten wir uns Abänderungen in Konstruktion und Ausführung ebenfalls vor.

12. Weiterlieferung von Ware ins Ausland:
Bei Weiterlieferung von Ware ins Ausland durch einen inländischen Käufer hat der Kunde in eigener Verantwortung zu prüfen, ob die zu exportierende Ware Beschränkungen des Außenwirtschaftsgesetzes der BRD, der Dual-UseVO der EU oder des US-Außenwirtschaftrechts unterliegt.

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Schlussbestimmungen:
Erfüllungsort für sämtliche Verbindlichkeiten aus diesem Vertrag, insbesondere für die Zahlung des Kaufpreises, sowie Gerichtsstand ist Bitterfeld-Wolfen, sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des § 38 Abs. 1 ZPO ist. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, gilt die folgende Regelung. Alle aus oder in Zusammenhang mit dem gegenwärtigen Vertrag sich ergebenden Streitigkeiten werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Internationalen Handelskammer von einem oder mehreren gemäß dieser Ordnung ernannten Schiedsrichtern endgültig entschieden.

Die Geltung des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Ergibt sich im Gesamtgefüge des Vertrages eine verbleibende sinnvolle Regelung wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt, auch wenn einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam sind oder werden sollten.

1. An overview of data protection

General information

The following information will provide you with an easy to navigate overview of what will happen with your personal data when you visit this website. The term “personal data” comprises all data that can be used to personally identify you. For detailed information about the subject matter of data protection, please consult our Data Protection Declaration, which we have included beneath this copy.

Data recording on this website

Who is the responsible party for the recording of data on this website (i.e., the “controller”)?

The data on this website is processed by the operator of the website, whose contact information is available under section “Information about the responsible party (referred to as the “controller” in the GDPR)” in this Privacy Policy.

How do we record your data?

We collect your data as a result of your sharing of your data with us. This may, for instance be information you enter into our contact form.

Other data shall be recorded by our IT systems automatically or after you consent to its recording during your website visit. This data comprises primarily technical information (e.g., web browser, operating system, or time the site was accessed). This information is recorded automatically when you access this website.

What are the purposes we use your data for?

A portion of the information is generated to guarantee the error free provision of the website. Other data may be used to analyze your user patterns.

What rights do you have as far as your information is concerned?

You have the right to receive information about the source, recipients, and purposes of your archived personal data at any time without having to pay a fee for such disclosures. You also have the right to demand that your data are rectified or eradicated. If you have consented to data processing, you have the option to revoke this consent at any time, which shall affect all future data processing. Moreover, you have the right to demand that the processing of your data be restricted under certain circumstances. Furthermore, you have the right to log a complaint with the competent supervising agency.

Please do not hesitate to contact us at any time if you have questions about this or any other data protection related issues.

2. Hosting and Content Delivery Networks (CDN)

External Hosting

This website is hosted by an external service provider (host). Personal data collected on this website are stored on the servers of the host. These may include, but are not limited to, IP addresses, contact requests, metadata and communications, contract information, contact information, names, web page access, and other data generated through a web site.

The host is used for the purpose of fulfilling the contract with our potential and existing customers (Art. 6 para. 1 lit. b GDPR) and in the interest of secure, fast, and efficient provision of our online services by a professional provider (Art. 6 para. 1 lit. f GDPR).

Our host will only process your data to the extent necessary to fulfil its performance obligations and to follow our instructions with respect to such data.

We are using the following host:

1&1 Telecommunication SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

3. General information and mandatory information

Data protection

The operators of this website and its pages take the protection of your personal data very seriously. Hence, we handle your personal data as confidential information and in compliance with the statutory data protection regulations and this Data Protection Declaration.

Whenever you use this website, a variety of personal information will be collected. Personal data comprises data that can be used to personally identify you. This Data Protection Declaration explains which data we collect as well as the purposes we use this data for. It also explains how, and for which purpose the information is collected.

We herewith advise you that the transmission of data via the Internet (i.e., through e-mail communications) may be prone to security gaps. It is not possible to completely protect data against third-party access.

Information about the responsible party (referred to as the “controller” in the GDPR)

The data processing controller on this website is:

Maxxcontact GmbH
Bismarckstrasse 23-24
OT Bitterfeld
06749 Bitterfeld-Wolfen

Phone: +49(0)3493-9784616
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

The controller is the natural person or legal entity that single-handedly or jointly with others makes decisions as to the purposes of and resources for the processing of personal data (e.g., names, e-mail addresses, etc.).

Storage duration

Unless a more specific storage period has been specified in this privacy policy, your personal data will remain with us until the purpose for which it was collected no longer applies. If you assert a justified request for deletion or revoke your consent to data processing, your data will be deleted, unless we have other legally permissible reasons for storing your personal data (e.g., tax or commercial law retention periods); in the latter case, the deletion will take place after these reasons cease to apply.

Information on data transfer to the USA

Our website uses, in particular, tools from companies based in the USA. When these tools are active, your personal information may be transferred to the US servers of these companies. We must point out that the USA is not a safe third country within the meaning of EU data protection law. US companies are required to release personal data to security authorities without you as the data subject being able to take legal action against this. The possibility cannot therefore be excluded that US authorities (e.g. secret services) may process, evaluate, and permanently store your data on US servers for monitoring purposes. We have no influence over these processing activities.

Revocation of your consent to the processing of data

A wide range of data processing transactions are possible only subject to your express consent. You can also revoke at any time any consent you have already given us. This shall be without prejudice to the lawfulness of any data collection that occurred prior to your revocation.

Right to object to the collection of data in special cases; right to object to direct advertising (Art. 21 GDPR)

IN THE EVENT THAT DATA ARE PROCESSED ON THE BASIS OF ART. 6 SECT. 1 LIT. E OR F GDPR, YOU HAVE THE RIGHT TO AT ANY TIME OBJECT TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA BASED ON GROUNDS ARISING FROM YOUR UNIQUE SITUATION. THIS ALSO APPLIES TO ANY PROFILING BASED ON THESE PROVISIONS. TO DETERMINE THE LEGAL BASIS, ON WHICH ANY PROCESSING OF DATA IS BASED, PLEASE CONSULT THIS DATA PROTECTION DECLARATION. IF YOU LOG AN OBJECTION, WE WILL NO LONGER PROCESS YOUR AFFECTED PERSONAL DATA, UNLESS WE ARE IN A POSITION TO PRESENT COMPELLING PROTECTION WORTHY GROUNDS FOR THE PROCESSING OF YOUR DATA, THAT OUTWEIGH YOUR INTERESTS, RIGHTS AND FREEDOMS OR IF THE PURPOSE OF THE PROCESSING IS THE CLAIMING, EXERCISING OR DEFENCE OF LEGAL ENTITLEMENTS (OBJECTION PURSUANT TO ART. 21 SECT. 1 GDPR).

IF YOUR PERSONAL DATA IS BEING PROCESSED IN ORDER TO ENGAGE IN DIRECT ADVERTISING, YOU HAVE THE RIGHT TO AT ANY TIME OBJECT TO THE PROCESSING OF YOUR AFFECTED PERSONAL DATA FOR THE PURPOSES OF SUCH ADVERTISING. THIS ALSO APPLIES TO PROFILING TO THE EXTENT THAT IT IS AFFILIATED WITH SUCH DIRECT ADVERTISING. IF YOU OBJECT, YOUR PERSONAL DATA WILL SUBSEQUENTLY NO LONGER BE USED FOR DIRECT ADVERTISING PURPOSES (OBJECTION PURSUANT TO ART. 21 SECT. 2 GDPR).

Right to log a complaint with the competent supervisory agency

In the event of violations of the GDPR, data subjects are entitled to log a complaint with a supervisory agency, in particular in the member state where they usually maintain their domicile, place of work or at the place where the alleged violation occurred. The right to log a complaint is in effect regardless of any other administrative or court proceedings available as legal recourses.

Right to data portability

You have the right to demand that we hand over any data we automatically process on the basis of your consent or in order to fulfil a contract be handed over to you or a third party in a commonly used, machine readable format. If you should demand the direct transfer of the data to another controller, this will be done only if it is technically feasible.

SSL and/or TLS encryption

For security reasons and to protect the transmission of confidential content, such as purchase orders or inquiries you submit to us as the website operator, this website uses either an SSL or a TLS encryption program. You can recognize an encrypted connection by checking whether the address line of the browser switches from “http://” to “https://” and also by the appearance of the lock icon in the browser line.

If the SSL or TLS encryption is activated, data you transmit to us cannot be read by third parties.

Information about, rectification and eradication of data

Within the scope of the applicable statutory provisions, you have the right to at any time demand information about your archived personal data, their source and recipients as well as the purpose of the processing of your data. You may also have a right to have your data rectified or eradicated. If you have questions about this subject matter or any other questions about personal data, please do not hesitate to contact us at any time.

Right to demand processing restrictions

You have the right to demand the imposition of restrictions as far as the processing of your personal data is concerned. To do so, you may contact us at any time. The right to demand restriction of processing applies in the following cases:

  • In the event that you should dispute the correctness of your data archived by us, we will usually need some time to verify this claim. During the time that this investigation is ongoing, you have the right to demand that we restrict the processing of your personal data.
  • If the processing of your personal data was/is conducted in an unlawful manner, you have the option to demand the restriction of the processing of your data in lieu of demanding the eradication of this data.
  • If we do not need your personal data any longer and you need it to exercise, defend or claim legal entitlements, you have the right to demand the restriction of the processing of your personal data instead of its eradication.
  • If you have raised an objection pursuant to Art. 21 Sect. 1 GDPR, your rights and our rights will have to be weighed against each other. As long as it has not been determined whose interests prevail, you have the right to demand a restriction of the processing of your personal data.

If you have restricted the processing of your personal data, these data – with the exception of their archiving – may be processed only subject to your consent or to claim, exercise or defend legal entitlements or to protect the rights of other natural persons or legal entities or for important public interest reasons cited by the European Union or a member state of the EU.

Rejection of unsolicited e-mails

We herewith object to the use of contact information published in conjunction with the mandatory information to be provided in our Site Notice to send us promotional and information material that we have not expressly requested. The operators of this website and its pages reserve the express right to take legal action in the event of the unsolicited sending of promotional information, for instance via SPAM messages.

4. Recording of data on this website

Cookies

Our websites and pages use what the industry refers to as “cookies.” Cookies are small text files that do not cause any damage to your device. They are either stored temporarily for the duration of a session (session cookies) or they are permanently archived on your device (permanent cookies). Session cookies are automatically deleted once you terminate your visit. Permanent cookies remain archived on your device until you actively delete them, or they are automatically eradicated by your web browser.

In some cases, it is possible that third-party cookies are stored on your device once you enter our site (third-party cookies). These cookies enable you or us to take advantage of certain services offered by the third party (e.g., cookies for the processing of payment services).

Cookies have a variety of functions. Many cookies are technically essential since certain website functions would not work in the absence of the cookies (e.g., the shopping cart function or the display of videos). The purpose of other cookies may be the analysis of user patterns or the display of promotional messages.

Cookies, which are required for the performance of electronic communication transactions (required cookies) or for the provision of certain functions you want to use (functional cookies, e.g., for the shopping cart function) or those that are necessary for the optimization of the website (e.g., cookies that provide measurable insights into the web audience), shall be stored on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR, unless a different legal basis is cited. The operator of the website has a legitimate interest in the storage of cookies to ensure the technically error free and optimized provision of the operator’s services. If your consent to the storage of the cookies has been requested, the respective cookies are stored exclusively on the basis of the consent obtained (Art. 6 Sect. 1 lit. a GDPR); this consent may be revoked at any time.

You have the option to set up your browser in such a manner that you will be notified any time cookies are placed and to permit the acceptance of cookies only in specific cases. You may also exclude the acceptance of cookies in certain cases or in general or activate the delete function for the automatic eradication of cookies when the browser closes. If cookies are deactivated, the functions of this website may be limited.

In the event that third-party cookies are used or if cookies are used for analytical purposes, we will separately notify you in conjunction with this Data Protection Policy and, if applicable, ask for your consent.

Cookie Consent with Usercentrics

This website uses the cookie consent technology of Usercentrics to obtain your consent to the storage of certain cookies on your device or for the use of specific technologies, and to document the former in a data protection compliant manner. The party offering this technology is Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Germany, website: https://usercentrics.com/ (hereinafter referred to as “Usercentrics”).

Whenever you visit our website, the following personal data will be transferred to Usercentrics:

  • Your declaration(s) of consent or your revocation of your declaration(s) of consent
  • Your IP address
  • Information about your browser
  • Information about your device
  • The date and time you visited our website

Moreover, Usercentrics shall store a cookie in your browser to be able to allocate your declaration(s) of consent or any revocations of the former. The data that are recorded in this manner shall be stored until you ask us to eradicate them, delete the Usercentrics cookie or until the purpose for archiving the data no longer exists. This shall be without prejudice to any mandatory legal retention periods.

Usercentrics uses cookies to obtain the declarations of consent mandated by law. The legal basis for the use of specific technologies is Art. 6 Sect. 1 Sentence 1 lit. c GDPR.

Contract data processing agreement

Our company has executed a Contract Data Processing Agreement with Usercentrics. This is an agreement mandated by data privacy protection legislation that warrants that Usercentrics processes all personal data of our website visitors exclusively in compliance with our instructions and in compliance with the GDPR.

Server log files

The provider of this website and its pages automatically collects and stores information in so-called server log files, which your browser communicates to us automatically. The information comprises:

  • The type and version of browser used
  • The used operating system
  • Referrer URL
  • The hostname of the accessing computer
  • The time of the server inquiry
  • The IP address

This data is not merged with other data sources.

This data is recorded on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR. The operator of the website has a legitimate interest in the technically error free depiction and the optimization of the operator’s website. In order to achieve this, server log files must be recorded.

Contact form

If you submit inquiries to us via our contact form, the information provided in the contact form as well as any contact information provided therein will be stored by us in order to handle your inquiry and in the event that we have further questions. We will not share this information without your consent.

The processing of these data is based on Art. 6 para. 1 lit. b GDPR, if your request is related to the execution of a contract or if it is necessary to carry out pre-contractual measures. In all other cases the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of the requests addressed to us (Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR) or on your agreement (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR) if this has been requested.

The information you have entered into the contact form shall remain with us until you ask us to eradicate the data, revoke your consent to the archiving of data or if the purpose for which the information is being archived no longer exists (e.g., after we have concluded our response to your inquiry). This shall be without prejudice to any mandatory legal provisions – in particular retention periods.

Request by e-mail, telephone, or fax

If you contact us by e-mail, telephone or fax, your request, including all resulting personal data (name, request) will be stored and processed by us for the purpose of processing your request. We do not pass these data on without your consent.

These data are processed on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. b GDPR if your inquiry is related to the fulfillment of a contract or is required for the performance of pre-contractual measures. In all other cases, the data are processed on the basis of our legitimate interest in the effective handling of inquiries submitted to us (Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR) or on the basis of your consent (Art. 6 Sect. 1 lit. a GDPR) if it has been obtained.

The data sent by you to us via contact requests remain with us until you request us to delete, revoke your consent to the storage or the purpose for the data storage lapses (e.g. after completion of your request). Mandatory statutory provisions - in particular statutory retention periods - remain unaffected.

Registration on this website

You have the option to register on this website to be able to use additional website functions. We shall use the data you enter only for the purpose of using the respective offer or service you have registered for. The required information we request at the time of registration must be entered in full. Otherwise we shall reject the registration.

To notify you of any important changes to the scope of our portfolio or in the event of technical modifications, we shall use the e-mail address provided during the registration process.

We shall process the data entered during the registration process on the basis of your consent (Art. 6 Sect. 1 lit. a GDPR).

The data recorded during the registration process shall be stored by us as long as you are registered on this website. Subsequently, such data shall be deleted. This shall be without prejudice to mandatory statutory retention obligations.

5. Analysis tools and advertising

IONOS Web Analytics

This website uses IONOS WebAnalytics analysis services. The provider of these services is 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Germany. In conjunction with the performance of analyses by IONOS, it is possible to e.g., analyze the number of visitors and their behavior patterns during visits (e.g., number of pages accessed, duration of their visits to the website, percentage of aborted visits), visitor origins (i.e., from which site does the visitor arrive at our site), visitor locations as well as technical data (browser and session of operating system used). For these purposes, IONOS archives in particular the following data:

  • Referrer (previously visited website)
  • Accessed page on the website or file
  • Browser type and browser version
  • Used operating system
  • Type of device used
  • Website access time
  • Anonymized IP address (used only to determine the access location)

According to IONOS, the data recorded are completely anonymized so they cannot be tracked back to individuals. IONOS WebAnalytics does not archive cookies.

The data are stored and analyzed pursuant to Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR. The operator of the website has a legitimate interest in the statistical analysis of user patterns to optimize both, the operator’s web presentation as well as the operator’s promotional activities. If a corresponding agreement has been requested, the processing takes place exclusively on the basis of Art. 6 para. 1 lit. a GDPR; the agreement can be revoked at any time.

For more information affiliated with the recording and processing of data by IONOS WebAnalytics, please click on the following link of the data policy declaration:

https://www.ionos.de/terms-gtc/index.php?id=6.

6. Plug-ins and Tools

Google Web Fonts (local embedding)

This website uses so-called Web Fonts provided by Google to ensure the uniform use of fonts on this site. These Google fonts are locally installed so that a connection to Google’s servers will not be established in conjunction with this application.

For more information on Google Web Fonts, please follow this link: https://developers.google.com/fonts/faq and consult Google’s Data Privacy Declaration under: https://policies.google.com/privacy?hl=en.

Font Awesome (local embedding)

This website uses Font Awesome to ensure the uniform use of fonts on this site. Font Awesome is locally installed so that a connection to Fonticons, Inc.’s servers will not be established in conjunction with this application.

For more information on Font Awesome, please and consult the Data Privacy Declaration for Font Awesome under: https://fontawesome.com/privacy.

Google Maps

This website uses the mapping service Google Maps. The provider is Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

To enable the use of the Google Maps features, your IP address must be stored. As a rule, this information is transferred to one of Google’s servers in the United States, where it is archived. The operator of this website has no control over the data transfer.

We use Google Maps to present our online content in an appealing manner and to make the locations disclosed on our website easy to find. This constitutes a legitimate interest as defined in Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR. If a respective declaration of consent has been obtained, the data shall be processed exclusively on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. a GDPR. This declaration of consent may be revoked at any time.

Data transmission to the US is based on the Standard Contractual Clauses (SCC) of the European Commission. Details can be found here: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ and https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

For more information on the handling of user data, please review Google’s Data Privacy Declaration under: https://policies.google.com/privacy?hl=en.

Google reCAPTCHA

We use “Google reCAPTCHA” (hereinafter referred to as “reCAPTCHA”) on this website. The provider is Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

The purpose of reCAPTCHA is to determine whether data entered on this website (e.g., information entered into a contact form) is being provided by a human user or by an automated program. To determine this, reCAPTCHA analyzes the behavior of the website visitors based on a variety of parameters. This analysis is triggered automatically as soon as the website visitor enters the site. For this analysis, reCAPTCHA evaluates a variety of data (e.g., IP address, time the website visitor spent on the site or cursor movements initiated by the user). The data tracked during such analyses are forwarded to Google.

reCAPTCHA analyses run entirely in the background. Website visitors are not alerted that an analysis is underway.

Data are stored and analyzed on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in the protection of the operator’s websites against abusive automated spying and against SPAM. If a respective declaration of consent has been obtained, the data will be processed exclusively on the basis of Art. 6 Sect. 1 lit. a DGDPR. Any such consent may be revoked at any time.

For more information about Google reCAPTCHA please refer to the Google Data Privacy Declaration and Terms Of Use under the following links: https://policies.google.com/privacy?hl=en and https://policies.google.com/terms?hl=en.

Stand: 02.2021